Wie kann ich meine Applikationskarten mit der Atfarm Mobil-App verwenden?

Nachdem Sie Ihre VRA-Applikationskarte für eine teilflächenspezifische Düngung auf Ihr Smartphone exportiert haben, befolgen Sie die folgenden Schritte:

 

  1. Öffnen Sie die Atfarm Mobil-App.
  2. Wählen Sie den Betrieb aus, für den Sie die VRA-Applikationskarte verwenden möchten.
  3. Wählen Sie das Feld aus, für das Sie die VRA-Applikationskarte verwenden möchten.
  4. Die Feldübersicht wird angezeigt.
  5. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie die gewünschte Applikationskarte aus. Tipp: Über den Button "Applikationskarte hinzufügen", können Sie auch direkt in Ihrer Atfarm-App eine Applikationskarte erstellen.
  6. Es öffnet sich nun Ihre generierte Applikationskarte.
  7. Klicken Sie auf "Applikationsaufgabe erstellen"
  8. Wählen Sie zwischen den Modi "Nach Geschwindigkeit" und "Nach Streumenge".
  9. Klicken Sie auf "Fahrt starten".
  10. Aktivieren Sie Ihren Standort.
  11. Beginnen Sie Ihre Fahrt.
  12. Nach Abschluss der Applikation, klicken Sie auf "Als abgeschlossen markieren".
  13. Klicken Sie auf "Fertigstellung bestätigen", um die Applikationsaufgabe zu beenden oder auf "Weiterfahren", um die Applikation fortzusetzen.
  14. Die abgeschlossene Applikationsaufgabe finden Sie in Ihrer Feldübersicht des jeweiligen Feldes.

 

Wichtige Hinweise:

  • Montieren Sie Ihr Smartphone in der Traktorkabine.
  • Stellen Sie die GPS-Genauigkeit Ihres Smartphones auf „hoch“ ein.
  • GPS ist in Wäldern und tiefen Tälern normalerweise nicht sehr genau.
  • Stellen Sie Ihren Düngerstreuer richtig ein.

 

 

Was bedeuten die Modi "Nach Geschwindigkeit" und "Nach Streumenge"?

 

"Nach Geschwindigkeit" = Fahrmodus

 

Ist es nicht möglich, die Durchflussrate Ihres Düngerstreuers während der Fahrt zu justieren, können Sie im Fahrmodus das Fahrttempo anpassen.

 

Nachdem Sie die oben beschriebenen Schritte befolgt haben und im Punkt 8 "Nach Geschwindigkeit" als Modus ausgewählt haben, befolgen Sie bitte diese Schritte:

 

  1. Geben Sie das bevorzugte Durchschnittstempo unter "Mittelwert" ein.  
  2. Stellen Sie Ihren Streuer auf die mittlere Durchflussrate und das mittlere Durchschnittstempo ein, die auf dem Bildschirm angezeigt werden. 
  3. Halten Sie sich auf dem Feld an das in der App angezeigte Fahrttempo. 

 

Bitte beachten Sie:

Der Fahrmodus ermöglicht allen Nutzern eine mühelose teilflächenspezifische Düngung. Jedoch gibt es technische Einschränkungen. Um ein gleichmäßiges Streumuster zu gewährleisten, müssen Sie die Motordrehzahl konstant halten. Dafür müssen Sie schalten, um die Geschwindigkeit anzupassen. Dies setzt voraus, dass Ihr Traktor mehrere Gänge in dem erforderlichen Geschwindigkeitsbereich hat. Um einen Geschwindigkeitsabfall beim Schalten zu vermeiden, wird empfohlen, einen Traktor mit Lastschaltgetriebe oder stufenlosem CVT-/IVT-Getriebe zu verwenden. Nutzen Sie einen Traktor mit einer geringen Anzahl von Gängen oder bei dem zum Schalten die Kupplung betätigt werden muss, kann es sein, dass Sie die Geschwindigkeit nicht halten können. Dies wiederum hat eine ungleichmäßige Düngerapplikation zur Folge.

 

 

"Nach Streumenge" = Durchflussrate

 

Verfügt Ihr Düngerstreuer über ein Terminal, bei dem die Durchflussrate während der Fahrt justiert werden kann, sollten Sie den Modus "Nach Streumenge" verwenden.

 

Nachdem Sie die oben beschriebenen Schritte befolgt haben und im Punkt 8 "Nach Streumenge" als Modus ausgewählt haben, befolgen Sie bitte diese Schritte:

 

  1. Stellen Sie Ihren Streuer auf die mittlere Durchflussrate ein, die auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  2. Halten Sie sich auf dem Feld an die in der App angezeigte Durchflussrate. 

 

 

Warum muss ich in der Atfarm Mobil-App ein Land auswählen?

 

Die Auswahl des Landes bezieht sich sowohl auf die Sprachauswahl als auch auf die regionsspezifischen Kalibrierungen. Die Messergebnisse, die Sie in der App erhalten, sind kulturspezifisch und gelten nur für das Produktionssystem und die Geolokalisierung, für die sie entwickelt und getestet wurden. Die Benutzeroberfläche wird zudem automatisch auf die Sprache des ausgewählten Landes eingestellt.

 

Es ist derzeit nicht möglich, Sprache und Kalibrierung getrennt voneinander einzustellen.

War dieser Beitrag hilfreich?

7 von 7 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.